Nicht nur die neuen Anime-Filme, wie der zur Serie Demon Slayer gehörende Film "Mugen Train", sind wahre Heimkino-Erlebnisse.
© imago images/Everett Collection, NN
fein leben
22.05.2022, 10:01 Uhr

Studio Ghibli: Die 5 Must-See Anime-Filme

Die Filme des japanischen Zeichentrickstudios Ghibli sind wie eine Traumreise. In der Welt von Regisseur Hayao Miyazaki darfst Du noch einmal Kind sein und alles neu entdecken. Vor allem die unglaubliche Ästhetik und die gefühlvolle Erzählweise der Geschichten machen die Filme so unverwechselbar. In Deutschland gibt es leider immer noch viele, die die Zeichentrickfilme rund um Umweltbewusstsein, Moral und Erwachsenwerden gar nicht kennen. Um diese Wissenslücke schnellst möglichst zu schließen, haben wir für Dich fünf ganz besondere Goldstücke zusammen gesucht!

Hinter den eindrucksvollen Szenenbildern und den stimmungsvollen Farben der Ghibli-Filme steckt viel Arbeit. Trotz der modernen Möglichkeiten setzt das Studio fast ausschließlich auf die klassischen, oft handgezeichneten Animationsmethoden. Der erste große Erfolg, der zur Gründung des Studio Ghibli führte war der Film "Nausicaä aus dem Tal der Winde" 1984. Danach verfeinerte das Studio seine Erzählweise und die ästhetische Ausarbeitung. Den starken, mutigen jungen Frauen und Mädchen als Protagonistinnen blieb das Team jedoch treu.

Chihiros Reise ins Zauberland (2001)

Der Film "Chihiros Reise ins Zauberland" ist einer der meist ausgezeichnetsten und renommiertesten Zeichentrickfilme weltweit - und damit ein echter Klassiker. Der Film nimmt die Zuschauer:innen mit auf ein Abendteuer in eine Welt voller Gefahren, Mythen und Herausforderungen.

Als Chihiro mit ihren Eltern in eine neue Stadt zieht, entdeckt die Familie auf der Fahrt einen alten, verlassenen Vergnügungspark. Wiederwillig erkundet das Mädchen gemeinsam mit ihren Eltern das Gelände - bis sie sich zwischen den bunten Häusern aus den Augen verlieren. Chihiro trifft auf einen Jungen, der sie warnt den Park vor Einbruch der Dunkelheit zu verlassen - doch es ist bereits zu spät. Die Nacht bricht über den Vergnügungspark herein und Chihiro wird in eine geheimnisvolle Zauberwelt voller Drachen, Hexen und Geister gesogen.

Chihiro wird in eine Welt voller Magie und Zauberei gesogen und muss sich vielen neuen Herausforderungen stellen.
imago images/United Archives, NN

Mein Nachbar Totoro (1988)

Mei und Satsuki ziehen mit ihrem Vater in ein kleines Haus auf dem Land, um näher bei ihrer Mutter sein zu können, die dort in einem Krankenhaus behandelt wird. Die beiden Schwestern lenken sich von der Krankheit der Mutter ab, indem sie das Haus und die Umgebung mit ihren Geheimnissen erkunden. Mei begegnet beim Spielen eines Tages dem Waldgeist Totoro und die Mädchen schließen Freundschaft mit ihm und seinen Begleitern. Nur die Kinder können Totoro sehen und entfliehen bei den gemeinsamen Abenteuern den Sorgen um die kranke Mutter. Als Mei und Satsuki mit Totoro in einen Katzenbus einsteigen, scheint die Linie zwischen Wirklichkeit und Fantasie vollends zu verschwimmen.

Totoro wurde nach Erscheinen des Filmes so beliebt, dass er bis heute im Logo des Studio Ghibli zu sehen ist.

Gemeinsam mit dem Waldgeist Totoro entfliehen die Schwestern Mei und Satsuki den Sorgen um ihre kranke Mutter.
imago images/Everett Collection, NN

Prinzessin Mononoke (1997)

Dieser Film beeindruckt wie kein zweiter mit seinem starken weiblichen Hauptcharakter und der Art und Weise den Umgang der Menschen mit der Natur zu thematisieren.

Das Heimatdorf von Ashitaka wird von einem riesigen, besessenen Wildschwein angegriffen und der Krieger erleidet im Kampf eine Verletzung, die ihn mit einem tödlichen Fluch belegt. Um seine Wunde zu heilen und den Fluch aufzuheben, macht Ashitaka sich auf die Suche nach dem Gott des Waldes. Auf seinem Weg begegnet er der furchtlosen Prinzessin Mononoke, die an der Seite der Waldtiere und Tiergötter um den Erhalt des Waldes kämpft. Die Herrscherin Eboshi will den Wald abholzen, um Metalle abzubauen und zu mehr Reichtum für sich und ihre Untertanen zu kommen. Der Konflikt droht in einen Krieg auszuarten, indem jeder seine Interessen durchsetzen will.

Prinzessin Mononoke kämpft für den Erhalt des Waldes in dem sie und die Tiergötter leben.
imago images/Everett Collection, NN

Kikis kleiner Lieferservice (1989)

Wie der Brauch es will, verlässt die junge Hexe Kiki mit 13 Jahren ihr Zuhause und ihre Eltern, um in die Welt hinaus zuziehen und sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Immer an ihrer Seite ist der kleine schwarze Kater Jiji. Kiki lässt sich in einer Stadt am Meer nieder und sieht sich zunächst mit den neuen Herausforderungen der Selbstständigkeit überfordert.

In einer Bäckerei findet sie eine Unterkunft und beschließt einen Lieferservice mit Hilfe ihrer Zauberkräfte zu eröffnen. Kiki landet in einer Achterbahn der Gefühle zwischen Erfolgserlebnissen und Rückschlägen und wird dabei ein ganzes Stück erwachsener.

Die kleine Hexe Kiki macht sich in "Kikis kleiner Lieferservice" auf große Reise.
imago images/Everett Collection, NN

Die Legende der Prinzessin Kaguya (2013)

Der Bambussammler Okina, ein alter und einfacher Mann, findet eines Tages eine kleine, prächtig gekleidete Frau in einem Bambus. Als er sie mit zu seiner Frau nach Hause bringt, wird sie zu einem Baby. Die ärmlich lebenden Leute ziehen das schnell wachsende Findelkind groß und das heranwachsende Mädchen erfreut sich an dem einfachen Leben mit seinen Eltern und Freunden aus dem Dorf.

Der alte Bambussammler findet schließlich wieder etwas versteckt in einem leuchtenden Bambus: Diesmal sind es Gold und andere Reichtümer. Er sieht das als Zeichen, dass seine Findeltochter eine Prinzessin werden soll und zieht mit seiner Familie in die Stadt. Der Reichtum und die edle Erziehung scheinen das Mädchen jedoch nicht glücklicher zu machen - ganz im Gegenteil.

Der Film "Die Legende der Prinzessin Kaguya" hebt sich durch den Zeichenstil von den anderen Filmen ab und beeindruckt durch den Einsatz von verschiedenen künstlerischen Elementen und Stilen .
imago images/Mary Evans/AF ArchivexToho, NN

Anna Hofstetter