APNEA-Fans kräftig am Feiern auf der Mississippi Queen im Hafen Nürnberg. 
© Giannis Kokkas
fein rausgehen
feine Stadt
17.09.2022, 12:31 Uhr

Street Culture pur: 5 echt vielfältige Musik-Kollektive aus Nürnberg

Wir haben Dir bereits einige DJ-Kollektive aus dem Nürnberger Raum vorgestellt. Neben Musikveranstaltungen haben manche Gruppierungen aber noch mehr zu bieten: Einen Raum fürs kreative Schaffen, die Förderung von Street Culture in geschütztem Raum, das Motto Nachhaltigkeit, legendäre Partys und mehr. Heute stellen wir Dir 5 speziellere Kollektive vor:

SubVibrations

Ist ein recht junges Kollektiv - das eigentlich keines ist. Im Vordergrund steht das unverbindliche Zusammenkommen von Subkulturen, deswegen trifft's die Definition "lockerer Zusammenschluss" eher. Mittwoch abends finden meistens im Heizhaus in Eberhardshof regelmäßige Treffen zum Abhängen, Kennenlernen und planen von Veranstaltungen statt. Sonntagnachmittags gibt es an verschiedenen Plätzen Tanz-Jamsessions (z.B. in der Luise Cultfactory oder unter der Theodor-Heuss Brücke), bei denen Du mitmachen kannst. Der Zusammenschluss hatte schon Kooperationen mit dem Atelier EdelExtra in Gostenhof, bei denen es neben einer interaktiven Kunstausstellung mit chillig aufgelegter Musik und einem Saxophon in Begleitung, auch einen Open Mic-Abend gab: Live gebastelte HipHop-Beats, zu denen jeder, der sich getraut hat, freestylen konnte. Auch mit dem Kollekt Jardin e.V. gab es eine "Sub-Collaboration", das wir Dir gleich nochmal genauer vorstellen. Die Locations für die Events variieren und wenn Du eine gute Idee hast Dich einzubringen, dann kannst Du "SubVibrations" mitgestalten. Bei Interesse kontaktierst Du die Hosts am Besten über Instagram. Regelmäßige Updates zu den Treffen findest Du ebenso dort oder via WhatsApp/Telegram/Signal.

Nach der Sommerpause wird es am Sonntag, 2.10., eine gemeinsame Performance von ein paar Künstler:innen zur Langen Nacht der Demokratie rund um den Gewerbemuseumsplatz (beim Cinecitta) in Nürnberg geben, mit Tanz, aufgelegter Musik, einem live gesprayten Bühnenbild und möglicherweise noch mehr.

Kollekt Jardin e.V.

"Gemeinsames Schaffen schafft Gemeinschaft" ist das Motto - mit Nachhaltigkeit und Spaß im Fokus: Das Kollekt Jardin e.V. ist ein offener Ort für alle, akzeptiert jeden Menschen und will Kultur in geschützten Räumen bilden. Als Grundlage und Inspirationsquelle fürs kreative Schaffen nimmt der Verein Mutter Natur zum Vorbild. Jeder kann vom Wissen des Anderen profitieren und es soll eine Möglichkeit zum Connecten bieten. Bei Projekten wie dem "Cycletower" im Gemeinschaftsgarten des Kollektivs kannst Du im Austausch mit anderen lernen, wie gebrauchte Gegenstände repariert oder für Neues umfunktioniert werden können. Darüber hinaus gab es einen Rap- und Beatsworkshop für Jugendliche: Dort konnten junge Leute von erfahrenen Musikern die Grundlagen im Beat basteln und Rappen lernen. Also auch Street Culture hat seinen Stellenwert und ist Teil des Programms: Mit Beatsessions, Graffiti-Workshops, Tanzevents und mehr hat das Kollekt Jardin e.V. einiges zu bieten.

Webseite: http://kollektjardin.de

APNEA Underground

Ist ein über 10 Jahre altes Nürnberger Veranstaltungskollektiv, dank dem Du regelmäßig mit sehr guter elektronischen Mukke auf Deine Kosten kommst! Oft wird auf der Mississippi Queen im Hafen Nürnbergs oder im Serenadenhof auf mehreren Stages aufgelegt. Es gibt zu jeder Jahreszeit von Frühling bis Winter legendäre APNEA-Partys. Neben den lokalen Residents wie Chris Cutter, PatPat und Kevin Kutta finden sich immer wieder neue DJs in den Line-Ups. Wann genau die Feiern stattfinden, kannst du bei Instagram oder Facebook nachgucken. Nach der diesjährigen SPRING-Edition sollte das Sommerende nochmal wie fast schon traditionell mit einem Open Air im Serenadenhof am Sonnntag, 18.09., zelebriert werden. UPDATE (Sa., 17.9.): Apnea hat sich dem schlimmen Herbsteinbruch fügen müssen und hat das Apnea Open Air nun kurzfristig wetterbedingt abgesagt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit für die Party am 3. Dezember 2022.

Up to date bleibst Du hier auch über die Webseite der Crew.

SITARA

Ist ein Kollektiv aus dem Raum Nürnberg, bestehend aus einem Haufen kreativer Köpfe, Veranstaltungstechnikern, Bildhauern und Schreinern. Die Gruppe schmückt liebevoll seit einigen Jahren viele coole Events, wie z.B. das Global Art-, Mahagoni-, Tellerrandfestival und mehr. Mit kreativen Dekorationen, Accessoires bis hin zu aufwendigen Bühnenbildern und Lichtinstallationen sorgt SITARA für ein einzigartiges Ambiente. Auch musikalisch hat das Kollektiv was zu bieten: Beim Pulsarfestival und HÖR-Berlin-Livestream, der in der Technoszene recht bekannt ist, wurde feinste elektronische Musik aufgelegt.

Zieh Dir schon mal den Stream von formidable love im Volksbad rein

Ein Event, das Du Dir beispielsweise mal auf YouTube reinziehen solltest: Wie sie das Nürnberger Volksbad kurz vor der anstehenden Renovierung in einem formidablé-Livestream zu einer 1a Techno-Stage verwandelten. Für mehr Infos zum Kollektiv checkst Du am Besten ihre Facebook- oder Instagramseite aus.

Laissez-Faire e.V.

Etwas außerhalb von Nürnberg bei Feucht hat der Verein "Laissez Faire e.V." seinen Hauptsitz. Als Kunst- und Kulturverein mit über 1000 Mitgliedern widmen sie sich der Bildung eines alternativen, nicht-kommerziellen Zwecks.

Auf Soundcloud und iTunes kannst Du Dich von ihrem Podcast für Ohren und Seele verzaubern lassen. Es ist kein Podcast in dem Sinne, wie Du Ihn vielleicht von Spotify kennst, bei dem Leute miteinander reden oder eine Geschichte erzählen. Stattdessen bekommst Du die volle Ladung feinster elektronischer Musik in Sets verpackt, die schon mehrere Tausend Leute elektrisiert hat. Es gibt auch immer wieder Veranstaltungen von Laissez Faire, die Du besuchen kannst. Mehr dazu findest du am Besten über Ihre Webseite, da sind alle Social Media-Kanäle verlinkt und Du kannst auch direkt in ein paar Podcasts reinhören.


Das geht an diesem Wochenende in den Clubs in Nürnberg, Fürth und Erlangen

feine Stadt
fein rausgehen
05.10.2022, 12:13 Uhr

Die coolsten Partys am Wochenende in den Nürnberger Clubs

Zisch und bäng: Der Techno-Train nimmt Dich mit auf Klangreise

fein rausgehen
15.09.2022, 14:14 Uhr

Party im Zug: Der Nürnberger Techno Train geht in eine neue Runde

Sascha Hopf-Friedrich