Die Fränkische Schweiz - Ein Ort, um die Seele baumeln zu lassen
© pixabay
fein leben
fein rausgehen
12.03.2022, 09:31 Uhr

Raus in die Fränkische: Diese Ausflugsziele sind einen Besuch wert

Gerade bei dem aktuellen Wetter lockt es immer mehr Menschen hinaus in die Fränkische Schweiz, um dort einen tollen Tag zu verbringen und neue Wege zu entdecken. Kein Wunder, denn nirgends ist es so schön, wie hier. Du kannst dort die Seele baumeln lassen, hohe Berge erklimmen, eine tolle Aussicht genießen und der Natur ganz nah sein.

Hinauf auf´s Walberla

Das Walberla: Ein bekannter Ort, auch in Nürnberg. Hier kannst Du mit Freunden oder Deiner Familie einen tollen Tagesausflug und ein Picknick machen. Eine Rundwanderung in die Höhe dauert nicht einmal zwei Stunden. Oben angekommen, erwartet Dich ein Rundumausblick auf die Fränkische Schweiz. Zwischendurch kannst Du auch ein paar Paraglider am Himmel sehen.

Der Ausblick vom Walberla - ein Traum
pixabay


Burgruine Neideck

Zwischen den vielen Aussichtspunkten befindet sich in der Fränkischen Schweiz auch die Ruine Neideck. Hier kannst Du den Wanderweg hoch zur Burg nutzen. Auch die Grotte Neideck ist nicht weit entfernt und einen Besuch wert.

Die Burgruine Neideck - Ein Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz
pixabay


Basilika Gößweinstein

Gößweinstein, eine kleine Gemeinde im Landkreis Forchheim. Hier findest Du die Basilika Gößweinstein, welche zu den bedeutendsten Barockkirchen in Süddeutschland zählt. Die Kirche hat täglich zwischen 8.00 und 19.30 Uhr geöffnet und bietet verschiedene Führungen an.

Mach doch mal einen Kulturausflug in die Basilika Gößweinstein
Giulia Iannicelli, NN

Erlebnisfelsen Pottenstein

Du hast keine Angst vor Action, Höhe und Geschwindigkeit? Dann spring auf einen Schlitten der Sommerrodelbahn in Pottenstein. Wenn Dir das zu schnell ist, kannst Du auch nur die Aussicht über die Fränkische Schweiz auf dem Skywalk genießen.


Öffnungszeiten

Ende März bis Anfang November:
Täglich ab 10.00 Uhr geöffnet

Mitte November bis Mitte März:
Samstag, Sonntag, an Feiertagen und in den Ferien 13.00 - 16.00 Uhr geöffnet

Die Sommerrodelbahn auf dem Erlebnisfelsen in Pottenstein ist definitiv ein aufregendes Erlebnis.
Klaus Trenz, NN


Hochseilgärten in der Fränkischen

Wenn Du gerne einen erlebnisreichen Tag haben möchtest, ist ein Ausflug in den Hochseilgarten ideal für Dich. In Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden wirst Du vor viele Herausforderungen gestellt. Wichtig ist, dass Du feste Handschuhe, wie zum Beispiel Gartenhandschuhe, mitnimmst. Ansonsten hast Du auch die Möglichkeit, dort welche zu kaufen.


Öffnungszeiten

April - Oktober:
Freitag, Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen

Plus: Täglich während der bayerischen Schulferien

Freizeitpark Betzenstein

Das Highlight im Abenteuerpark Betzenstein ist der Seilbahn-Parcours. Hier gleitest Du über das angrenzende Freibad und kannst den Ausblick von oben genießen. Nach dem anstrengenden Klettern kannst Du Dir dort auch eine Abkühlung verschaffen.


Öffnungszeiten:

Auf der Webseite kannst Du ab April ganz einfach einen Termin an den verfügbaren Tagen buchen. Als Gruppe ist der Besuch jeden Tag möglich.

Du warst in Deiner Kindheit schon öfter klettern? Dann macht es Dir jetzt bestimmt genauso viel Spaß.
pixabay


Erkunde die fränkische Unterwelt

Es ist kalt, nass und dunkel: Also zieh Dich warm an. Die Höhlen der fränkischen Unterwelt werden Dich auf jeden Fall zum Staunen bringen. Bei den Führungen wirst Du tief in das Innere gehen und erfährst genaueres über die Tropfsteinhöhlen.


Hier ein paar der Höhlen, die für Dich interessant sein könnten:

Binghöhle

Öffnet nach der Winterpause im April

Sophienhöhle

Führungen (25. März - 6. November 2022)
Dienstag bis Sonntag und an den Feiertagen: 10.30 - 17.00 Uhr

Teufelshöhle Pottenstein

22.11.2021 bis 31.03.2022 immer Sonntags 11.00, 12.20, 13.40 und 15.00 Uhr

01.04. bis 06.11.2022 täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr

Tauche ein in die magische Unterwelt der Teufelshöhle.
Rosi Thiem, NN


Falls Du abenteuerlustig bist und noch tiefer in die Höhlenwelt einzutauchen willst, gibt es in Muggendorf mehrere Höhlen, die Du selbst erkunden kannst. Wichtig ist jedoch, dass Du eine Taschenlampe und feste Schuhe auf deine Reise mitnimmst. Zu den bekanntesten Höhlen gehören die Oswaldhöhle, die Wundershöhle und die Rosenmüllershöhle.


Wildpark Hundshaupten

Luchse, Schleiereulen, Rentiere, Wildschweine und Alpakas, aber auch Wölfe, Waschbären und Stachelschweine - diese Tiere und noch viele Weitere siehst Du im Wildpark Hundshaupten. Hier leben die Tiere in einem großen, umzäunten Bereich - kein Vergleich zu den kleinen Gehegen der Zoos. Du kannst bei Deiner Wanderung durch das Gelände die Natur genießen und vielleicht auch ein paar der wilden Tiere entdecken.


Öffnungszeiten

Täglich 9.00 - 18.00 Uhr

Süße Waschbären im Tierpark Hundshaupten
Jürgen Petzoldt, NN

Laura Fuchs