Pokémon Purpur und Karmesin: Das sind die beiden legendären Pokémon Koraido und Miraidon.
© Nintendo, NNZ
fein leben
17.11.2022, 14:17 Uhr

Pokémon Purpur und Karmesin: Das ist anders in den neuen Pokémon-Spielen

Pokémon-Fans aufgepasst: Ein neues Spiel steht in den Startlöchern. Auf die Fans der Reihe warten jede Menge Neuerungen. Wir verraten Dir, was Dich bei Pokémon Purpur und Pokémon Karmesin erwarten wird.

Die neunte Generation der Pokémon-Reihe nimmt die Trainer:innen an der Nintendo Switch mit in die neue Paldea-Region. Diese ist dem Look Spaniens nachempfunden. Neben einer Menge neuer Monster können sich die Spieler:innen auch auf Neuerungen im Gameplay und im Ablauf des Spieles freuen. Aber der Reihe nach:

Wie viele neue Pokémon gibt es in Purpur und Karmesin?

Über die genaue Anzahl der neuen Pokémon gibt es vor Release der Spiele noch keine genauen Informationen. Sicher ist nur, dass in Pokémon Purpur und Karmesin 32 editions-exklusive Pokémon zu fangen sein werden. Außerdem neu: Die Paradox-Formen, hier nehmen die Pokémon einen Steinzeit- oder Zukunfts-Look an.

Welche legendären Pokémon gibt es?

Die neuen legendären Pokémon heißen Koraidon und Miraidon. Kurios: Die beiden Legenden erinnern optisch an Motorräder und sollen den Spieler:innen schon früh im Spiel als Fortbewegungsmittel dienen.

Welche Starter-Pokémon erwarten Dich?

Als Starter-Pokémon bekommst Du wie sonst auch drei Pokémon zur Auswahl: Felori, das katzenähnliche Pflanzen-Pokémon, Krokel, ein das Feuer-Krokodil und die Ente Kwaks, das Wasser-Pokémon.

Die Starter-Pokémon in Karmesin und Purpur: Krokel, Kwaks und Felori.
Nintendo, NNZ

Open World bei Pokémon?

Als erstes Spiel der Reihe ist die gesamte Welt bei Pokémon Karmesin und Purpur eine Open World. Als Trainer:in kannst Du Dich also so frei wie noch nie zuvor in der Paldea-Region bewegen. Neben der Open World soll auch der neue Story-Aufbau bei den Pokémon-Ablegern für mehr Freiheit beim Spielerlebnis sorgen.

Wie ist die Story in Pokémon Purpur und Karmesin?

Nintendo setzt bei den neuen Pokémon-Spielen auf drei verschiedene Story-Pfade, die Du als Trainer:in einschlagen kannst. Wie gewohnt kannst Du Dich in den Arenen mit Arenaleiter:innen messen, die Reihnfolge, wie Du die einzelnen Orden erkämpfen willst, liegt jetzt aber bei Dir. Neben dem Handlungsstrang "Weg des Champions" erwartet Dich noch "Der Pfad der Legenden" und "Der Straße der Sterne".

Du bist als Trainer oder Trainerin nicht mehr wie gewohnt ein Kind, dass für Pokémon-Professor:innen auf Sammel-Jagd geht, sondern bist als Teenager auf einer Pokémon-Akademie eingeschrieben. Deine Projektarbeit trägt hier den Titel "Schatzsuche".

Welche Gegner erwarten Dich?

In den neuen Ablegern triffst Du auf das "Team Star". Die rebellischen Rüpel der Akademie kommen im Mad-Max-Look daher und stellen Dich und Deine gefangenen Pokémon auf die Probe. Mal sehen, wie überzeugend die Gegner in Pokémon Karmesin und Purpur schlussendlich seien werden.

Wann erscheint das neue Pokémon?

Der Release für Pokémon Karmesin und Purpur steht am 18. November 2023 an. Erscheinen werden die beiden Spiele exklusiv auf der Nintendo Switch.


Bock auf mehr Gaming?

E-Sport an der Uni

feine Stadt
29.09.2022, 13:21 Uhr

E-Sport-Meisterschaft für Studierende: Kommt das beste Valorant-Team aus Nürnberg?

Unsere Empfehlung

fein leben
26.10.2022, 09:51 Uhr

5 Cozy Games unter 5 Euro für regnerische Tage

Robin Walter