Im Keller des beliebten Biergartens entsteht eine neue Brauerei.
© Harald Sippel
fein genießen

Neue Brauanlage im Entla's Keller Erlangen

In den Felsengängen des Erlanger Burgbergs entsteht eine neue Brauerei. Direkt im Stollen wird hier bald frisches Entla's Bräu gebraut.

Direkt bei einem der beliebtesten Biergärten der Region entsteht eine neue Brauerei. In den Felsengängen des Entla's Kellers am Burgberg in Erlangen wird gerade fleißig gebaut.

Beim Einbau in das Felsengewölbe ist echte Millimeterarbeit gefragt.
Harald Sippel
Die Brauanlage wird direkt ins Stollensystem montiert und allmählich füllt sich die Brauerei mit verschiedenen Tanks und Kesseln. Beim Einbau war Fingerspitzengefühl gefragt, denn: die Anlagenteile, allen voran die über eine halbe Tonne schwere Sudpfanne und der Läuterbottich mussten in dem engen Stollensystem an ihren späteren Standplatz gelangen. Die Brauanlage wurde von der Bamberger Firma Kaspar Schulz in Einzelteilen angeliefert. Der Einbau musste bis ins kleinste Detail vorbereitet werden und auch die Mitarbeiter vom Entla's Keller packten mit an. Was man vorhabe, sei einmalig, sagt Vincenz Schiller. Er betreibt den Entla's Keller auf dem Gelände der Erlanger Bergkirchweih. Dort soll nun eine Hausbrauerei entstehen. „Vermutlich gibt es in ganz Europa keine Brauerei, die ihr Bier in einem Kellerstollen braut.“


Die beliebtesten Biergärten in Nürnberg.


In ein paar Monaten soll es dann in Erlangen gebrautes Entla's Bräu geben. Das frische Bier wird direkt auf dem Gelände der legendären Erlanger Bergkirchweih gebraut. Bevor die neuen Braugefäße heißlaufen können, kannst Du das Spezialsud des Entla's Kellers weiterhin in der Flasche für zuhause oder frisch vom Fass gezapft im Biergarten genießen.


Mehr feines Food und feine Drinks in Deiner Lieblingsstadt.


ast/amu