Weltweit erfahren homosexuelle Menschen noch zu viel Diskriminierung - der internationale Tag gegen die Homophobie soll eben diese abbauen.
© freepik
fein leben
17.05.2022, 10:24 Uhr

Leben ist queer und bunt - ein Themenstrauß zum Tag gegen die Homophobie

Am 17. Mai findet alljährlich der Tag gegen die Homophobie statt. Seit 2005 wird er begangenen. Das Datum erinnert an den 17. Mai 1990, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel für Krankheiten strich. Dennoch: Rund um den Globus ist das Maß an Diskriminierung homosexueller, Bi-, Inter- und Transmenschen noch zu hoch, dagegen wird am Aktionstag protestiert. In Nürnberg und der Region tut sich etwas für die queere Community.

Hand aufs Herz: Wie viel Sinn macht das neue Google-Label "LGTBQ-freundlich"?

fein leben
10.05.2022, 10:45 Uhr

Hand aufs Herz: "LGBTQ*-freundlich" in Restaurants und Cafés

Community-Themen zum Hören: Unsere Tipps für queere Podcasts

fein leben
30.04.2022, 12:53 Uhr

Fünf hörenswerte Podcast für die queere Community

Queerer Aktionsplan: Das hat die Stadt Nürnberg für die queere Community vor

feine Stadt
fein leben
17.03.2022, 16:59 Uhr

Mehr Sichtbarkeit: Das sieht der queere Aktionsplan der Stadt Nürnberg vor

Einblicke: So transfreundlich ist Nürnberg bereits

fein leben
01.02.2021, 14:45 Uhr

Masterplan "Queeres Nürnberg": So transfreundlich ist Franken

Wie geht das Umfeld mit dem Outing um? Zwei Nürnbergerinnen berichten

fein leben
28.01.2022, 16:33 Uhr

Coming-Outs und Diskriminierung: Zwei junge Frauen aus Nürnberg über ihre Liebe

Es geht ein Ruck durch die Kirchenbänke: Katholische Geistliche setzen deutliches Zeichen

fein leben
feine Stadt
25.01.2022, 10:45 Uhr

"Was für ein Mut!": Queere Katholik:innen kämpfen für Rechte und gegen Homophobie