Im ehemaligen Andalusischen Hund lässt sich etwas Neues nieder.
© Roland Fengler, NN
fein genießen

In den Andalusischen Hund Nürnberg kehrt neues Leben ein

In den ehemaligen Andalusischen Hund in der Helmstraße in Nürnberg-St. Johannis kehrt neues Leben ein. Ein bekannter Nürnberger Gastronom wird hier demnächst eine Aperitif-Bar mit Speisekarte eröffnen.

Die Örtlichkeit galt als gastronomische Institution in Nürnberg und war beliebt bei vielen aus dem Viertel. Immerhin 23 Jahre lang war der Andalusische Hund mit Vino und Tapas in der Helmstraße beheimatet. Dann im Februar dieses Jahres die überraschende Nachricht vom Aus. Daran waren jedoch nicht die Folgen der Pandemie schuld. Das bisherige Pachtverhältnis war vielmehr nicht verlängert worden.

Wirt ist in der Region bekannt

Nun wird Michael Groß das Lokal übernehmen. In der Gastro-Szene ist der 38-Jähriger kein Unbekannter. Er betreibt bereits seit 2014 das beliebte Hempels-Burger in Gostenhof im einstigen Gasthaus Braun. 2019 eröffnete er einen zweiten Burger-Laden in Erlangen. Dennoch will er nun keine weitere Location im Zeichen von Patties und Co. aufmachen.
„In Sachen Burger ist der Markt in Nürnberg einfach übersättigt“, sagt er. Stattdessen schwebt ihm eine Aperitif-Bar vor, in der es auch Kleinigkeiten zu essen geben soll.

Internationale Speisen und wechselnde Karte

Kulinarisch möchte sich der Koch und Hotelfachmann regional jedoch nicht festlegen. Die Speisen sollen international sein und sich immer wieder abwechseln. Vor allem soll es hochwertig zugehen. Sicher keine Worthülsen bei Groß: In den Hempels-Läden kommt nur zertifiziertes Fair-Fleisch in die Burger, inklusive Bacon, die Soßen sind hausgemacht.

Der lange Tresen und bunten Kacheln aus dem Andalusischen Hund sollen weiterhin bleiben.
Roland Fengler, NNZ

Die Kacheln bleiben. Derzeit laufen noch die Arbeiten im Innenraum. Der Charakter mit dem langen Tresen soll aber erhalten bleiben, wie auch die schönen bunten Kacheln an den Wänden. „Wir planen grob mit Februar als Starttermin“, sagt Groß. Wir werden uns dann dort umsehen und für Dich berichten.


By the way: Wenn Du mehr zu Lifestyle und Trends sowie Neues aus der Restaurants-Szene in Nürnberg, Fürth und Erlangen wissen willst, dann hol Dir die kostenlose fein raus-App für iOS- und Android-Geräte.


Diese Bars, Clubs und Restaurants sind nicht mehr in Betrieb:

fein rausgehen

Diese Bars, Clubs und Restaurants in Nürnberg, Fürth und Erlangen haben geschlossen

Auch im kulinarischen Traditionsspot Mautkeller Nürnberg tut sich etwas:

fein genießen

Neu in Nürnberg: Tucher Mautkeller

Was sonst in der Gastronomie läuft, findest Du in unseren wöchentlich frischen Food News:

Irini Paul