Neben den Food-Klassikern wie Tacos und Burritos findest Du bei Tacos El Kaiser auch mexikanische Cocktails und alkoholfreie Drinks.
© Andrea Munkert
fein genießen
fein rausgehen
24.07.2022, 13:56 Uhr

¡Hola!: Tacos El Kaiser eröffnet Filiale in der Südstadt Nürnberg

Echt mexikanisches Street-Food gibt es bei El Kaiser in der Schnielinger Straße 108 seit 2020. Neben den Food-Klassikern wie Tacos und Burritos findest Du hier auch mexikanische Cocktails und alkoholfreie Drinks. El Kaisers Gerichte kommen so gut an, das jetzt ein zweites Restaurant in Nürnbergs Süden eröffnet hat.

Türkis glänzt die hintere Wand, das Restaurant ist mit allerlei bunten Mexiko-Souveniers und „Papel Picados“, Girlanden aus zartem Seidenpapier, die mit der Schere kunstvoll gestaltet wurden, geschmückt. Das Mobiliar ist einfach gehalten, aber fröhlich-bunt - irgendwie sonnengeküsst. Das Interieur tritt auch im zweiten Laden von Tacos El Kaiser in den Hintergrund, so bleibt wie schon in der Nordstadt viel Raum für die Gerichte.

Jesus Torres, seine Tochter Paola sowie seine Frau Rosa freuen sich über die Expansion ihrer Taqueria.
Andrea Munkert

„Viele denken als erstes an Nachos“, sagt Jesús Torres, ein gebürtiger Mexikaner, der durch seine Zeit als amerikanischer Soldat Franken lieben gelernt hat. Seine Taquería, also ein „zwangloses Taco-Restaurant“, hat er „Tacos El Kaiser“ genannt - auch ein wenig als Anspielung darauf, dass viele Restaurants in Mexiko den Namen "El Rey" ("der König") tragen.

Er und seine Frau Rosa möchten vor allem mit Qualität überzeugen. Jede Füllung, jede Salsa ist mit Liebe selbst zubereitet, auch seine Weizentortillas produziert Torres selbst. Das und das sonnig-herzliche Gemüt, dieses schiere Erstaunen des Ehepaars über den eigenen Erfolg in Nürnberg, sind einfach bannend. Die guten Vibes versprühen Rosa und Jesús auf ihre Gäste, die Laune steckt an. Eine Win-Win-Situation, denn Rosa und Jesús freuen sich über die Treue ihrer Gäste. "Wir dürfen Fehler machen und sie kommen dennoch", sagt der Chef voller Dankbarkeit.

¡Viva México! Bunt geht es im Inneren von Tacos El Kaiser II zu - hier kannst Du den Sommer über aber auch draußen unter Sonnenschirmen Platz nehmen.
Andrea Munkert

Die Geschichte von Tacos El Kaiser macht gute Laune, sie ist eine schöne Erfolgsstory inmitten all der Schließungen wegen Corona und den Folgen der Bestimmungen zur Pandemie-Eindämmung der vergangenen Jahre: Denn Rosa und Jesús Torres haben ihr erstes Restaurant in Nürnberg-Schniegling (Schnieglinger Straße 108) vor zwei Jahren eröffnet - taggenau, als Deutschland am 22. März 2020 in den ersten Lockdown geschickt wurde, wollten sie ihre große Eröffnung feiern. Also starteten die beiden Mexikaner damit, ihre Speisen zum Liefern und zum Mitnehmen anzubieten, verschoben die offizielle Eröffnung auf Mai 2020.

Die Leute nahmen die Neueröffnung dennoch an. "Wir haben Stammgäste, die sind wirklich jeden Tag bei uns", erzählt Rosa. Und weil das Tacos El Kaiser eben so gut geht, konnten die beiden nun ihre erste Tacos-El-Kaiser-Taqueria in Nürnberg am Tor zur Südstadt öffnen. Wegen behördlicher Genehmigungen hat das Opening ohne großes Tamtam nur für Freunde, Familie und die engsten Stammgäste stattgefunden. Rosa aber verrät: "Wir planen zum mexikanischen Unabhängigkeitstag im September eine Fiesta" - bis dahin kannst Du aber im neuen Kaiser innen und außen speisen, Dir Dein favorisiertes Gericht zum Mitnehmen bestellen.

Ob mit pulled beef oder pulled pork: Vor allem Fleischliebhaber:innen freuen sich über die Klassiker in Torres' Küche. Für Vegetarier:innen stehen Alternativen auf der Karte.
Andrea Munkert

Was geht im neuen Tacos El Kaiser in der Bogenstraße 43 in Nürnberg?

Wie schon in der Mutterzentrale im Stadtnorden wählt auch der Gast auch in der Bogenstraße 43 zwischen verschiedenen Füllungen aus Fleisch, Fisch oder Gemüse. Das Schweinefleisch wird im Ganzen mehrere Stunden langsam angebraten, danach noch im Ofen knusprig gebacken und anschließend in kleine Stücke geschnitten, die zusammen mit Zwiebelwürfeln in die Tortilla kommen. Lecker sind die verschiedenen Salsas, wie Guacamole oder eine gut scharfe Tomatensoße sowie eine Grüne-Tomaten-Salsa, mit denen man seine Tortilla (drei Stück kosten ab 8,50 Euro), krönt. Wer es fleischlos mag, sollte unbedingt die Tortilla mit Kaktus-„fleisch“ probieren, das ein bisschen wie grüne Bohnen schmeckt.

Authentische Küche bis hin zu den Getränken, die man dann nach der Wiedereröffnung genießen kann: Erfrischend-köstlich ist „Agua de Horchata“, eine selbstgemachte Reismilch, die leicht nach Zimt schmeckt und mit Kondensmilch angereichert wird. Die Margeritas sind deluxe und hauen ordentlich rein. Wenn Du in Mexiko einen Aperitif willst, kannst Du Sekt und dergleichen vergessen: Hier wird direkt mit einer ordentlichen Portion Tequila angestoßen - auf der Karte stehen außerdem ältere Jahrgänge. Ebenso findest Du diverse mexikanische Limonaden und Biere auf der Karte. Und natürlich auch: Corona...

Tacos El Kaiser II (southbound) findest Du in der Bogenstraße 43 nahe Celtistunnel hinter dem Hauptbahnhof. Geöffnet ist hier von Dienstag bis Samstag, unter der Woche sind die Öffnungszeiten 17 Uhr bis 22 Uhr, freitags und samstags von 17 Uhr bis 23 Uhr. Mehr Informationen findest Du auch auf der Webseite von Tacos El Kaiser.


Lust auf veganen Süßkram in Nürnberg?

fein genießen
18.07.2022, 13:40 Uhr

5 Cafés in Nürnberg, die Dir vegane Speisen anbieten

Eine bekannte Immobilie in Nürnberg wird zum Restaurant

fein genießen
feine Stadt
17.07.2022, 13:43 Uhr

Leerstand vorbei: Neues Leben im ehemaligen Café Lorenz in Nürnberg

Dieses Café in Nürnbergs Süden hat ebenfalls einiges vor

fein genießen
15.07.2022, 09:34 Uhr

Das Café Frau Elster in Nürnbergs Süden vergrößert sich

Andrea Munkert