Im John Reed Club hat jeder Trainingsbereich sein eigenes Design.
© John Reed Fitness Music Club
feine Stadt
fein leben

Fitness und Lifestyle treffen sich in Erlangen

Es ist ein internationales Lifestyle- und Fitness- Konzept mit Live DJ-Sets und Streetart: Der Berliner John Reed Fitness Music Club öffnet nun auch in Erlangen. Geboten wird Dir Szeneclub und Fitnessstudio in einem.

Ab sofort kannst Du den Club in der Nähe des Marktplatzes besuchen (Nägelsbachstraße 26). Neben Lifestyle, Fitness und Musik bietet Dir das Konzept noch mehr. Auf insgesamt 2600 Quadratmetern Trainingsfläche erwarten Dich Gruppenworkouts, ein Wellnessbereich, Live-DJs oder Member-Events.

Für Member des John-Reed-Fitness-Music-Clubs ist Sport treiben nicht genug Sie wollen zu Beats von Live-DJs trainieren, dabei eine Wohnzimmer-Atmosphäre verspüren und internationalen Lifestyle und Streetart hautnah erleben. Dieses Kombination gab es vorerst nur in Berlin, Augsburg, Leipzig und anderen großen Städten.

Fitness-Lifestyle erleben

Trainieren mit Live Musik - Hier hast Du die Möglichkeit, Dich von Beats der DJs während Deinem Workout pushen zu lassen.
John Reed Fitness Music Club

Das Konzept des Clubs ist, Lifestyle und Fitness zu verbinden. Die Studios bestehen aus verschiedene Designs und Styles. Hier trifft asiatische Ästhetik auf Shabby Chic, exotische Skulpturen auf Industrial Style und bunte Tapeten auf Minimalismus. Darüber hinaus gibt es zweimal die Woche Musik von angesagten DJs, die Dich beim Trainieren mit ihren Beats pushen. Ansonsten sorgt das John-Reed-Radio für motivierende Mucke. Um noch mehr Ansporn zu bekommen, hast Du die Möglichkeit, Dich mit anderen Membern und einem Trainer bei Gruppen-Workouts fit zuhalten. Du hast die Auswahl zwischen Yoga, Dance, Pump, Box und weiteren Kursen.

Deinen Body in Form bringen

Buddah meets light show - Hier treffen verschiedene Styles aufeinander.
John Reed Fitness Music Club

Für jede Trainingsart gibt es separate Bereiche, damit Du Dich vollständig auf Dein Workout konzentrieren kannst. Ob Cardio-, Geräte-, Freihantel- oder "functional" Training - Alle Arten können sowohl eigenständig, als auch gemeinsam, bei angeleiteten Gruppen-Workouts und Live-Kursen durchgeführt werden. In der "Ladies Area" ist es für die Mädels möglich, sich zurückzuziehen. Ansonsten kannst Du Deinen Body in der Sixpack-Area, im Ruderraum, im Cycling-Areal oder in anderen Bereichen in Form bringen. Auch hast Du die Möglichkeit, Dich von einem Personal-Trainer beraten zu lassen.

In einer Wellness-Area entspannen

Neben einem Trainingsbereich hält der Club auch einen Plätzchen zum Relaxen für Dich bereit.
John Reed Fitness Music Club

Du kannst Dich sowohl vor als auch nach dem Training auf eine kleine Auszeit freuen. In dem 2600 Quadratmeter großen Areal des Clubs befindet sich neben der Trainingsfläche ein Wellness-Bereich, der Dich einlädt, abzuschalten. Dort stehen nicht nur Liegestühle, sondern auch Whirlpools und Saunen für Dich bereit. Der Spa-Bereich beinhaltet außerdem noch Ruheräume.

Snacks und Shakes

Im Restaurant des Clubs gibt es Lounges, in denen Du es Dir gemütlich machen kannst.
John Reed Fitness Music Club

Du hast jederzeit die Möglichkeit, Dich mit healthy Food aus dem clubeigenen Restaurant einzudecken. Von Shakes, bis hin zu gesunden Snacks hast Du eine große Auswahl, um Dich für Dein Training zu stärken oder um Dich danach zu belohnen. Außerdem kannst Du es Dir im Restaurantbereich in Lounges gemütlich machen.

Nicht ganz günstig

Der Club will Dir einiges bieten: Neben freien Parken und Kinderbetreuung besitzt Du auch eine Getränke-Flatrate und hast Zugang zu Sport-Apps. Derzeit bietet der Club das "opening special" an, bei dem entweder die ersten drei oder die ersten sechs Monate kostenlos sind. Ab dann ist ein monatlicher Mitgliedsbeitrag von stolzen 50 € zu zahlen. Dieser Preis ist nicht gerade günstig, auch wenn du damit die Möglichkeit hast, in andere Fitnessstudios, wie in das MCFit oder das High5- & Gold's Gym europaweit zu gehen.

Antonia Raum