Cooles und liebevoll-minimalistisches Ambiente: Die Gastronomie der Lammlichtspiele, die Weinbar Zum Weißen Lamm. 
© Harald Hofmann
fein rausgehen
feine Stadt
05.10.2021, 14:09 Uhr

Filme im Weinhaus: Lammlichtspiele

In einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1919 hat das altehrwürdige Kino Filmkunst und Gespräche mit Filmschaffenden für Dich parat. Die Lammlichtspiele sind das älteste noch betriebene Kino in Erlangen - 1922 hat hier die erste Aufführung stattgefunden.

Ein Haus mit langer Tradition: Die Lammlichtspiele sind Erlangens ältestes Kino oder Filmkunsthaus. 
Klaus-Dieter Schreiter

Zu dieser Zeit hieß es noch Kammer-Lichtspiele, den heutigen Namen erhielt es Mitte der 20er. Seit 1998 läuft der Laden unter dem Terminus Filmkunsthaus. Seit dem Jahr 2000 wurden die Erlanger Lichtspiele in jedem Jahr mit dem Deutschen und Bayerischen Kinoprogrammpreis ausgezeichnet.


By the way: Wenn Du mehr aus der Welt des Nachtlebens, der Restaurants und Kultur in Nürnberg, Fürth und Erlangen wissen willst, dann hol Dir die kostenlose fein raus-App für iOS- und Android-Geräte.


Bis 2017 gehörten die Lammlichtspiele und das Manhattan in Erlangen zusammen, allerdings löste sich der Verbund auf, nachdem für das Manhattan keine fortführender Mietvertrag zustande kam. Im Sommer wandern die Lichtspiele an die Bleiche aus, einen höchstsommerlichen Ort, und zeigen dort im Zuge des Sommernachtfilmfestivals aktuelle sowie angesagte Streifen.

Hübscher Innenhof: Im Außenbereich der Lammlichtspiele lässt sich Wein genießen. 
Harald Hofmann

Die Weinbar Zum Weißen Lamm, die zum Areal gehört, versorgt Dich mit Weinen, hauseigenen Kuchen sowie Snacks. Auch der Außenbereich des Kinos kann sich sehen lassen, lauschig und mediterran angehaucht ist der Innenhof und seine Bestuhlung.


Mehr Freizeit-Tipps für Dein Leben in Nürnberg, Fürth und Erlangen findest Du in unserem Ressort fein rausgehen.


Andrea Munkert