Güntay Bozkurt und Adrian Deak sind die Macher hinter dem Café Central. Sie wollen mit individuellen Speisen beeindrucken. 
© Stefan Hippel
fein genießen

Fancy Bowls aus aller Welt in Nürnbergs Innenstadt

Bowls sind das Ding der Zeit - das Café Central in der Innenstadt Nürnbergs möchte Dich mit einem vielfältigen Angebot und individuell zusammengestellten Gerichten überzeugen. Und da steht mehr auf dem Plan als nur die fancy Bowls.


Die Betreiber Güntay Bozkurt und Adrian Deak sind keine Unbekannten in der Nürnberger Gastronomie-Szene und können bereits auf eine zehnjährige Erfahrung zurückblicken. Bis vor zwei Jahren waren sie die Betreiber der Cocktailbar Loom am Katharinen-Parkhaus und auch im Café Vitrine haben die beiden schon den Laden geschmissen.


By the way: Wenn Du mehr aus der Welt der Restaurants und Bars in Nürnberg, Fürth und Erlangen wissen willst, dann hol Dir die kostenlose fein raus-App für iOS- und Android-Geräte.


Um für das neue Café ein passendes Konzept auf die Beine zu stellen, war ihnen kein Weg zu weit. „Wir haben verschiedene Ideen, die wir über die Jahre hinweg in ganz Europa gesammelt haben, in einem Konzept vereint“, berichtet Bozkurt.

Poke-Bowls sind beliebt - im Central kannst Du sie Dir natürlich selbst designen. 
Stefan Hippel

Auf kulinarischer Entdeckungsreise

Der Speisekarte sind die vielfältigen Einflüsse anzusehen - so finden sich hier nicht nur verschiedene wechselnde Pastasaucen (darunter Salmone, all Arrabiata, Tomate Gorgonzola oder Rinder Bolognese), sondern auch Salate und Poke-Bowls. Diese werden in Schalen serviert und lassen sich individuell zusammenstellen.

fein genießen

Neu in Nürnberg: Shekamu


Dafür wird eine Basis aus japanischen Reis, Salat oder Zucchini-Nudeln, sogenannten Zoodles, mit Toppings wie etwa Chiliflocken oder Chiasamen kombiniert - eben ganz nach dem persönlichen Geschmack. Vervollständigt wird die Bowl mit einer Portion Protein in Form von Tofu, Fisch oder auch Hähnchen sowie mit einem Dressing. Hier hat man die Qual der Wahl aus Saucen wie Orange, Ingwer, Spicy Mayo oder Blaubeer. Auch die Salate lassen sich zusammenstellen.

Schicke Schnitten: Die Aufstriche für die Stullen sind aus aller Welt inspiriert. 
Stefan Hippel

Neben den Bowls sorgen auch die rund 15 hausgemachten Brotaufstriche für Abwechslung. So finden sich neben den Klassikern für Stullen wie Obazda und Hummus auch Spezialitäten wie eine würzige Auberginenpaste, süßer Honig-Senf-Aufstrich, Kräuter und Knoblauch und viele mehr.

Auszeit mit Brot und Kaffee

Das passende Brot dafür kommt jeden Tag aus der Fürther Bäckerei Meichsner. Neben dem Essen sei man im Central gleichermaßen stolz auf den Kaffee, auf dem der Fokus genauso wie auf den Speisen liege, wie die Chefs erklären. Inzwischen bieten sie ihr Sortiment zur Abholung sowie über einen gängigen Lieferdienst an.

fein genießen

Feines Futter: das alois in Nürnberg

Café Central, Adlerstraße 2, 90403 Nürnberg, Montag bis Samstag 11 Uhr bis 17 Uhr, Abholung oder Lieferdienst, Tel. (09 11) 97 11 33 55, www.cafe-central.com, E-Mail an: info@cafe-central.com


Mehr aus der Welt der Kulinarik und Drinks in Nürnberg, Fürth und Erlangen bietet Dir unser Ressort fein genießen.


Konstantin Pavel