Die Kulturinsel Wöhrmühle ist zurück!
© Pexels.de/Lucas Allmann
fein rausgehen
25.06.2022, 12:30 Uhr

Faber, Von Wegen Lisbeth und viele mehr: Das Wöhrmühle Festival in Erlangen

Stell dir mal Folgendes vor: Sommer 2022 - die Pandemie ist endlich vorbei. Nach zwei langen Jahren können endlich wieder Festivals stattfinden! In Erlangen steht eine Bühne auf einer Insel umringt von zwei Flüssen. Und unter den Bäumen an diesem idyllischen Ort stehst du und feierst deine Lieblingskünstler*innen! Singen, tanzen, lachen, klatschen, lauschen - unbeschwerte Veranstaltungen zelebrieren und endlich wieder das Leben in vollen Zügen genießen. All das ist bei der Kulturinsel Wöhrmühle 2022 geboten! Hier wurde ein großartiges Programm zusammengestellt, auf das du dich vom e vom 14.-24. Juli 2022 in Erlangen freuen kannst!.

Über das Festival

Das vom E-Werk organisierte Wöhrmühlen Festival in Erlangen ist zurück!. Nachdem es 2020 aufgrund der Corona Pandemie abgesagt wurde, sind die Festivalgänger umso begeistert auf ein abwechslungsreiches Programm und coole Acts!. Zahlreiche Sponsoren, wie beispielsweise die Stadtwerke Erlangen und Viva con Aqua, sorgen dafür das das Festival unter nachhaltigen Bedingungen stattfindet. Es wird darum gebeten mit Öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad anzureisen (eine detaillierte Beschreibung findest Du unten). Das gesamte Festival wird mit Ökostrom betrieben und es wird ausschließlich auf Mehrwegplastik zurückgegriffen. Vor Ort gibt es außerdem Foodtrucks, welche auch Vegetarisches und Veganes Essen anbieten. Das Kulturinsel Wöhrmühle Open Air und das Kulturzentrum E-Werk stehen für Weltoffenheit, Toleranz, Vielfalt und Menschlichkeit. Auf der Kulturinsel Wöhrmühle ist kein Platz für Hass, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie.

Das Programm

14/07 Von Wegen Lisbeth
15/07 Bosse
16/07 Wortfluss Festival
mit Sarah Bosetti, Das Lumpenpack, Antje Schomaker, Betterov, Teresa Reichl, Andy Strauß, Jan Philipp Zymny, David Friedrich, Pauline Füg, Yannik Ambrusits, Rahel Behnisch, Cris Ortega und Kathi Mock
17/07 Sing-Ding - das Sing Festival im Grünen
20/07 Jan Delay
21/07 Wanda
22/07 Faber (ausverkauft)
23/07 Jeremy Loops & JC Stewart
24/07 LaBrassBanda








Am Donnerstag den 14.07 beginnt das langersehnte Wöhrmühlen Festival in Erlangen mit dem ersten live Act "Von Wegen Lisbeth". Die deutsche Indie-Pop-Band aus Berlin wurde vor allen durch die Lieder "Meine Kneipe" und ""Wenn du tanzt" bekannt. "Axel Bosse", auch genannt "Aki Bosse", ist ein deutscher Popmusiker und wird das Wöhrmühlen Festival am 15.07. mit seiner Musik bereichern. Am 16.07 findet anschließend das Wortfluss Festival statt. Hier gibt es den ganzen Tag Raum für Musik, Wort, Witz und Poetry Slam. Die dort auftretenden Künstler sind unter anderem "Sarah Bosetti, Das Lumpenpack, Antje Schomaker, Betterov, Teresa Reichl, Andy Strauß, Jan Philipp Zymny, David Friedrich, Pauline Füg, Yannik Ambrusits, Rahel Behnisch, Cris Ortega und Kathi Mock." Beim Sing-Ding Festival geht es vor allem um eines: das Gemeinschaftsgefühl und die Gänsehautmomente. Das sommerliche Sing-Event auf unsere Open-Air-Bühne findet am 17.7 statt und bietet vor allem eines: Massenkaraoke im Kneipenstil. Danach geht es am 20.07 mit dem deutschen Hip-Hop-, Reggae-, Soul- und Funk-Musiker Jan Delay weiter.Er spielt sein neues Album “Earth, Wind & Feiern”, welches am 21. Mai erschienen ist. Zwölf Songs voller Bass, Bumms und positiven Vibes: eine Platte für den Club in unserem Herzen. Das bekannteste Lied der darauf folgenden Österreichischen Pop/ Rock Band "Wanda", am 21.07, heißt "Die Sterne von Alterlaa". Sie sind der Inbegriff des deutschsprachigen Rock‘n‘Rolls und seit Jahren eine feste Größe des Genres: Wanda aus Wien. Faber, der Schweizer Singer/ Songwriter welcher am 22.07 arbeitet eher wie ein beobachtender Schriftsteller, als dass er den in Deutschland so beliebten authentisch-melancholischen Formatradio-Songwriter mit Dreitagebart gibt. Seine Lieder sind Gesellschaftskritisch und Reflektiert. Der Vorletzte Künstler "Jeremy Loops", welcher am 23.07 auftritt, ist ein südafrikanisch-schweizerischer Singer-Songwriter und Umweltaktivist. Wasser und Meer sind für den engagierten Umweltschützer wichtige Themen, die sich auch immer in seiner Musik wiederfinden. Dabei hat der Mann mal Wirtschaft studiert und wollte eigentlich als Bänker oder Finanzberater einen Haufen Kohle machen. Außerdem wird am selben Tag der nordische Sänger "John Callum Stewart", aus Nordirland, auftreten. Der letzte Act findet mit "LaBrassBanda" am 24.07 statt. LaBrassBanda kommen aus Bayern. Sie tragen gerne Lederhosen, spielen Blasmusik - und das auch noch gerne barfuß. Wer sie aber 2022 immer noch in eine Schublade stecken möchte, auf der sowas wie „Schräge bayerische Band“ steht, hat nichts verstanden. "LaBrassBanda" mögen ihre Wurzeln in Oberbayern haben, längst sind sie auf der ganzen Welt unterwegs – und das sehr erfolgreich.

Die Anfahrt

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß und mit dem Rad erreichst du die Kulturinsel Wöhrmühle sehr bequem.
Aus vielen Richtungen erreichst du den Hauptbahnhof Erlangen mit Bus und Bahn. Der Bahnhof ist barrierefrei. Passende Verbindungen findest du direkt über den VGN Verbindungsnavigator.

Zu Fuß vom Bahnhof
Aus dem Bahnhof raus auf den Bahnhofsvorplatz /// links abbiegen /// durch die Unterführung „Gerberei“ /// entlang des Großparkplatz laufen /// der Straße durch die Autobahnunterführung und über die Fußgänger*innenbrücke folgen /// über die kleine Brücke laufen /// rechts abbiegen /// Ziel erreicht. (= ca. 10 Gehminuten)

Adresse: Wöhrmühle 6, 91054 Erlangen

Die Tickets

Alle Tickets findest Du im Ticketshop des E-werks. Für jeden Konzerttag können einzelne Karten gezogen werden. Die Preise variieren je nach Veranstaltung und Bands.

Brauchst Du Hilfe beim Festival-Rucksack packen?

fein leben
fein rausgehen
07.06.2022, 16:29 Uhr

Festival-Packliste: Die Checklist für Dein Party-Wochenende

Bereit für den Festival-Sommer: Hier sind alle Events in einer Übersicht

fein leben
fein rausgehen
27.05.2022, 11:23 Uhr

Übersicht: Alle Festivals rund um Nürnberg, Fürth und Erlangen