Gerade wenn es draußen eisig ist, wird man nach einer Wanderung besonders belohnt.
© pixabay
fein leben
02.12.2021, 10:09 Uhr

Eisige Touren: Wunderschöne Winterwanderungen in der Nähe von Nürnberg

Allerspätestens wenn Du am Ziel angekommen bist, und nach den körperlichen Strapazen und dem langen Weg den Ausblick genießt, weißt Du: die Wanderung hat sich gelohnt. Zuhause vor dem Kamin gibts dann noch einen Glühwein zum auftauen.

Hier zeigen wir Dir fünf easy Touren, die Du in nächster Nähe machen kannst - vor allem auch bei eisigen Temperaturen wie am Wochenende! Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, bei all den möglichen Wanderwegen? Verschiedene Blogs teilen regelmäßig Routen, die du in der Umgebung machen kannst. Hier sind unsere fünf Favoriten für einen Ausflug im Winter.

Clarawandert "Große Dillbergrunde"

Für die gemütliche Wanderung zwischen dem Nürnberger Land und dem Landkreis Neumarkt brauchst Du weder eine Karte noch eine Mords Ausrüstung oder gar ein Auto. Mit der S1 kommst Du ganz einfach von Nürnberg nach Postbauer-Heng.

Verschneites Nürnberger Land
Clara Grau
Hier startet die dreistündige Wanderung auf den Dillberg. Auf den gut ausgebauten Wegen Richtung Gipfel kommst Du vorbei an Höhlen und kannst einen Abstecher zur Kaltenbachquelle machen. Die „Große Dillbergrunde“ ist 12 Kilometer lang und man bekommt einen traumhaften Ausblick als Belohnung. Mehr Infos zu der Wanderung bekommst Du hier.


By the way: Wenn Du mehr Ideen für Deine Freizeit in Nürnberg, Fürth und Erlangen haben willst, dann hol Dir die kostenlose fein raus-App für iOS- und Android-Geräte.


Ausflug in die Nürnberger Winterlandschaft

Wenn es in der Stadt oft nur matschig-grau zugeht, liegt überall um Nürnberg herum schon Schnee. Eine Fahrt mit der S1 Richtung östliches Nürnberger Land bringt Dich ins Wintervergnügen.

Bei diesem Blick lohnt sich der anstrengende Aufstieg.
https://urlaub.nuernberger-land.de/detail/id=6059edd8c5c2b15b46e6dd21
Nach dem steilen Aufstieg auf den Arzberg zur Edelweißhütte hast Du einen wunderschönen Blick über die verschneite Winterlandschaft auf den Happurger Stausee. Dort angelangt, kannst Du Dich im Restaurant Seeterassen stärken. Die Tour ist 12 Kilometer lang und dauert um die dreieinhalb Stunden. Zurück geht es wieder mit der S1 ab der Station Happurg.

Leichte Wanderung mit Romantikpotential

Eine Wanderung durch die südwestlich von Nürnberg gelegene Winterlandschaft hat definitiv Romantikpotenzial. Die Tour startet mit dem Parkplatz Gerasmühler Straße. Mit Auto kannst Du direkt dort parken. Aber auch mit den Öffentlichen brauchst Du nur 40 Minuten mit der U2 und der Buslinie 64 oder 63 nach Stein.

Nicht weit von Nürnberg kann man die Winterlandschaft erkunden.
https://mit-mama-nach.de/winterwanderungen-rund-um-nuernberg/
Vorbei am Schloss Faber Castell, an der Bleistftfabrik und der Regnitzauen entlang und durch den Faberwald durch führt ein vier Kilometer langer Rundweg. Für diesen solltest Du ca. 1,5 Stunden einplanen. Hört sich gut an? Hier geht es zu der genauen Route.

Moritzberg und klingender Wasserfall

Diese 8 Kilometer lange Tour ist die perfekte Kombination aus Wandern, Spaß und schönen Ausblicken. Los geht’s am Parkplatz Hotel Distlerhof. Ein Feldweg führt bergauf Richtung Moritzberg. Von hier hast Du einen gigantischen Blick ins Weite-über die Nürnberger Metropolregion. Da ist die Anstrengung schon gleich nicht mehr so schlimm.

Figurenraten am klingenden Wasserfall.
NN-Leserfoto Günter Krompholz
Bergabwärts kannst Du deinen Schlitten auspacken und ab und einen Hang hinunterdüsen. In Heimendorf angekommen lohnt es sich, einen Abstecher zum klingenden Wasserfall zu machen. Gefroren ist er das Highlight der Wanderung.

Teuflische Wanderung Eisvorhänge und Eiszapfen entdecken

Auf der Wanderung zur Teufelsschlucht kommst Du bei Minustemperaturen an Eisvorhängen und Eiszapfen vorbei. Diese findest Du in der Nähe von Grünsberg bei Altdorf. Mit den Öffentlichen kannst Du den Bus mit den Linien 553,555 oder 557 nehmen. Wenn Du Dich für das Auto entscheidest kannst Du am Wanderparkplatz vor Ort parken. Für Sonntagsspaziergänger oder Familie mit kleinen Kindern, wird der Weg Nr. 4 entlang der Schlucht bis zur Teufelskirche empfohlen.

Blick in die Teufelsschlucht.
https://www.frankenlandler.com/2018/02/17/winterwanderung-in-franken-die-teufelsschlucht/
Besonderes Highlight der Tour ist der Pfad oberhalb der Teufelsschlucht von dem Du hinunter in die Teufelsschlucht sehen und auf der anderen Seite die Eiszapfen bewundern kannst. Zur Wanderung geht es hier lang.

Zur Stärkung gibt's eine Tasse wärmenden Glühwein

Das kannst Du in Nürnberg zur Zeit unternehmen