Beim Schwimmen kannst Du viele Kalorien verbrennen.
© Brian Matangelo / unsplash
fein leben
21.07.2022, 10:01 Uhr

Diese sportlichen Aktivitäten kannst Du im Sommer machen

Im Sommer Sport treiben - Für viele ein Muss, für andere der absolute Horror. Doch es muss sich beim Sporteln nicht direkt um eine riesen Runde mit dem Rennrad oder um eine große Joggingtour handeln, auch kleinere sportliche Aktivitäten kannst Du machen, um Dich und Deinen Körper fitzuhalten und um etwas Abwechslung in Deinen Alltag zu bringen.

Von Kajak bis Federball - Wir haben Dir die coolsten Ideen zum Sporteln rausgesucht, die Du im Sommer mit Deinen Freund:innen machen kannst.

Beachvolleyball spielen

Den Sand zwischen den Zehen spüren und eine Menge Ehrgeiz empfinden - Beachvolleyball ist eine tolle Möglichkeit, den Champion Deiner Freundesgruppe zu entlarven. Viele Freibäder wie das Westbad oder das SB Bayer07 in Nürnberg haben schicke Volleyballfelder, auf denen Du die Sau rauslassen darfst. Sollten Deine Freund:innen mal keine Zeit haben, kannst Du trotzdem hingehen, denn es finden sich immer wieder motivierte Gegner auf dem Feld.

Vor allem Freibäder bieten Dir die Möglichkeit, Beachvolleyball zu spielen.
Jannes Glas / unsplash

Stand Up Paddeling am Brombachsee

Der Brombachsee eignet sich nicht nur zum schwimmen oder zum Tretboot fahren. Du kannst dort genauso gut Stand Up Paddeln. Leihe Dir am SUP-Verleih ein Board aus und gehe auf Reise. Sollte es das ein oder andere Mal vorkommen, dass Du das Gleichgewicht verlierst, gebe nicht auf. Der Brombachsee bietet Dir eine 15-Kilometerlange Tour einmal rund um den See. Dabei ist es egal, ob Du am Süd- oder Nordufer startest, alle Parkplätze liegen nur ein paar Schritte vom Ufer entfernt. Direkt am Stand des großen Brombachsees findest Du den SUP-Verleih-Pleinfeld (Postleitenstraße 13). Hier findest Du zahlreiche Boards, die Du Dir für mehrere Stunden ausleihen kannst. Mehr Infos zum Verleih und zu den Kursen findest Du unter SUP-Verleih-Pleinfeld.de Der Verleih ist jedoch wetterabhängig. Die aktuellen Öffnungszeiten erfährst Du unter Facebook.

Einmal um den Brombachsee - Beim Stand Up Paddeling kannst Du Deinem Schatz näher kommen.
Peggy_Marco / Pixabay

Yoga am Strand oder im Park

Es gibt keinen Sommer ohne einen Tag am Strand. Egal ob am Meer oder an einem See - Hier kannst Du herrlich auf der faulen Haut liegen oder eben etwas Bewegung ins Spiel bringen. Yoga eignet sich als tolles Workout für zwischendurch. Gerade in den frühen Morgenstunden oder am Abend kannst Du Dich in Ruhe auspowern und direkt in das kühle Wasser springen. Falls Du Dich nicht so gut mit Yoga auskennen solltest, kannst Du an verschiedenen Orten in Nürnberg Kurse belegen. Beispielsweise kannst Du Dir im Rosenaupark das Yoga beibringen lassen oder nimmst an verschiedenen Kursen online oder Outdoor teil.

Yoga ist nicht nur gut für Deinen Körper, sondern auch für Deine mental health.
Dylan Gillis / unsplash

Kanu auf der Wiesent fahren

Hier ist nicht nur Teamwork gefragt, sondern auch Durchhaltevermögen: Beim Kanu fahren musst Du stets konzentriert bleiben, damit Du heil und vor allem trocken am Ziel ankommst. Während Du durch die Wiesent fährst, wirst Du auf tolle Landschaften und schöne Täler treffen. Außerdem durchquerst Du kleine Stromquellen der Wiesent. Du kannst dort abenteuerliche Touren ab der Pulvermühle bis nach Ebermannstadt wählen. Natürlich gibt es auch Zwischenstationen, bei denen Du einsteigen kannst. Einstiegsmöglichkeiten gibt es in Rabeneck, am Wasserkraftwerk in Köttweinsdorf, Doos, Riesenburg, Schottermühle, Wömer Steg, Berhringesmühle, Sachsenmühle, Naturwehr, Muggendorf, Beru, Sreitberg und in Rothenbühl. Die besten Zeiten für eine Kanu-Tour sind unter der Woche oder früh am Morgen. Ab Mittag kann es am Wochenende auf der Wiesent schnell voll werden. Mehr Infos zum Kanu-Verleih und den Strecken findest Du unter kajak-mietservice.de

Gerade zur Sommerzeit herrscht auf der Wiesent reger Verkehr.
Roland-Gilbert Huber-Altjohann, NNZ

Tretboot auf den Nürnberger Gewässer fahren

Auch beim Tretboot fahren kannst Du die ein oder anderen Kalorien verbrennen. In Nürnberg bietet Dir der Wöhrder See und der Dutzendteich beispielsweise eine tolle Anlaufstelle, um Tretboot zu fahren. Dort kannst Du ganz nach Deinem Tempo schneller oder eben langsamer über das Wasser gleiten.

Hier lässt es sich aushalten: Auf einem Treetboot in der Sonne.
Oliver Berg, dpa

Im Freibad oder am See schwimmen gehen

Bei Hitze lockt das kühle Nass der städtischen Freibäder und nahe gelegenen Seen. Hier kannst Du Dich bei einer abendlichen Schwimmrunde total auspowern. Viele Freibäder bieten Dir eine Schwimmbahn, bei der Du ganz nach Deinem Tempo die Kalorien purzeln lassen kannst. Da Du im Wasser bist, kommst Du so nicht ganz so schnell ins schwitzen.

Auch beim Schwimmen kannst Du viele Kalorien verbrennen.
Efe Kuranz / unsplash


So viel Sonne ist gesund

fein leben
17.07.2022, 10:56 Uhr

Wann Sonne gut für Dich ist - und wann nicht

Tipps gegen die Hitze

Antonia Raum