Serien zum Dranbleiben - Tipps für einen Guck-Marathon.
© Christin Klose
fein leben
03.10.2022, 10:44 Uhr

Diese Serien eignen sich für einen Marathon

Bingewatching-Alarm! Wir liefern Stoff für lange Indoor-Tage. Diese 11 Serien haben das Zeug zum Stundenfüller.

Friends

Friends ist ein Sitcom Klassiker. Ross, Rachel, Monica, Chandler, Joey und Phoebe sind in ihren 20ern und leben in New York. In ihren WGs und dem Stammcafé „Central Perk“ durchleben die Freunde Liebe, Beziehung, Freundschaft, Selbstfindung und das Erwachsenwerden. Ihre ausgeprägten Charaktereigenschaften machen die Protagonisten sympathisch. Die Serie nimmt in das Leben der charmante Clique mit hinein und lädt zum abschalten und wohlfühlen ein. Mit 10 Staffeln gibt friends bei weitem genug Stoff für einen Langstrecken-Serienmarathon – und danach kann es wieder von vorne losgehen. Seit diesem Jahr gibt es die Serie wieder auf Netflix.

Lilyhammer

Mafiosi Frank Tagliano verpfeift diverse Machenschaften eines Clans an die Polizei und muss daraufhin ins Zeugenschutzprogramm. Als Ort für den Neustart sucht sich der New Yorker die Kleinstadt Lillehammer in der norwegischen Prärie aus, die längst nicht mehr vom Glanz der Olympischen Winterspiele zehren kann. Dort ist er Ausländer und wird auch als solcher behandelt. Lange dauert es nicht und Frank steigt ins Nachtclubgeschäft ein und beginnt seine neuen Freunde zu Gangstern auszubilden. Musiker Steven van Zandt überzeugt als ruppiger und unverbesserlicher Macher. Leider war nach nur drei Staffeln mit dieser wundervollen Arthouse-Serie Schluss, die Du Dir aber auf Amazon kaufen kannst.

Better Call Saul

“Das Recht ist heilig” - Als Anwalt weiß Jimmy McGill das natürlich. Leider lässt sich in der Realität nicht jeder Fall mit dem Gesetzbuch gewinnen, weshalb man manchmal die Regeln brechen und in die Trickkiste greifen muss. Den Kollegen, allen voran Bruder Chuck, gefällt das selten. Mit seinem Talent macht sich Jimmy einen Ruf in gewissen Kreisen. So verwundert es nicht, dass aus ihm in Breaking Bad später der Gauneranwalt “Saul Goodman” wird. Neben Jimmys Vorgeschichte erzählt das Prequel auch den Weg von Mike, und wie er zur rechten Hand von Gustavo Fring wurde. Obwohl in der Serie viele Breaking Bad-Anspielungen und -Charaktere vorkommen, funktioniert Better Call Saul auch für Einsteiger sehr gut, wovon Du Dich auf Netflix überzeugen kannst.

Der Tatortreiniger

Schotty rückt an: Ein Tatort säubert sich nicht von selbst
Daniel Bockwoldt, dpa
Wo gemordet wird, da fließt Blut. Weil sich das nicht von selbst aufwischt, gibt es Tatortreiniger wie Schotty. An den Schauplätzen der Verbrechen und Unfälle will er eigentlich nur seinem Job nachgehen, trifft aber nicht selten Angehörige und andere Zeitgenossen. Aus diesen Begegnungen entstehen oft bizarre Situationen und Diskussionen, die den Putzauftrag zur Nebensache machen. Jede Folge erzählt ihre eigene Geschichte, das Spektrum reicht dabei von philosophisch bis berührend. Wer selbst ein paar Tatorte besuchen will, kann Schotty auf Netflix begleiten.

My Name is Earl

Earl hat als Kleinkrimineller einfach schlechtes Karma. Nach einem Lottogewinn und einem schweren Unfall und juckt ihn das und er versucht, ein besserer Mensch zu werden, indem er zum Beispiel Menschen, denen er bestohlen hat, etwas Gutes zurückgeben oder sich zumindest entschuldigen will. Eine Liste soll ihm dabei helfen, niemanden zu vergessen. Ihr Alter von knapp 15 Jahren merkt man der Comedy-Serie nicht an, sie lebt von ihren schrulligen, schrägen und liebenswerten Charakteren. Folgen und Staffeln kannst Du auf amazon prime kaufen.

King of Queens

Eine der Muttern der Sitcoms aus den USA der 90er und 2000er. Doug und Carrie Heffernan leben mit dem schrulligen Arthur, Vater von Carrie, in einem kleinen Häuschen in Queens, NY. Der liebenswerte und gutmütige Doug ist der Peter Pan in Personifizierung, Carrie hingegen provoziert, ist leicht auf die Palme zu bringen und will es als Anwaltsgehilfin zu etwas bringen. Und Arthur? Naja, Arthur ist eben Arthur (gespielt von Jerry Stiller, Vater des Hollywood-Schauspielers Ben Stiller). Und macht so die ganze Serie zum Dauerbrenner. Er wirbelt das Leben des jungen Paares ziemlich durcheinander. Via Amazon prime kannst Du die Serie kostenlos sehen.

Haus des Geldes

In der spanischen Serie wird die Banknotendruckerei und später die Zentralbank Spaniens überfallen. Ein Verbrechergenie, ein brillanter Plan und eine Gruppe Meisterdiebe sorgen im Wettlauf mit der Polizei für Spannung pur. Von der sympathischen Verbrecherbande geht eine fesselnde Faszination aus. Ob im spanischsprachigen Original oder auf Deutsch – die aufregende Thriller Serie zieht in ihren Bann. Zu sehen sind die 4 Staffeln auf Netlix, 2021 dürfen wir uns außerdem auf die 5. Staffel freuen.

How to Sell Drugs Online (Fast)

Um seine Ex-Freundin zurückzugewinnen, beginnt der Nerd Moritz mit seinem besten Freund Lenny aus seinem Kinderzimmer heraus Ecstasy zu verkaufen. Die beiden gründen so Europas größten Online-Drogenversand. Die Comedyserie ist mit nur zwei Staffeln mit je 6 Folgen á 30 Minuten wie dafür geschaffen, sie in einem Zug durchzusehen. Huch schon durch, naja. How to sell drugs online (fast) ist die dritte deutschsprachige Netflix-Serie.

The Middle

Die Autorin kann nicht mehr mitzählen, wie oft sie die Alltagsabenteuer der Hecks in der US-Kleinstadt Orson irgendwo im Mittleren Westen schon miterlebt hat. Sie weiß eigentlich auch gar nicht, warum. Vermutlich sind es das Chaos und die mannigfaltigen Charaktere, die sie begeistern. Die Hecks kämpfen mit zu wenig Geld, mit der Highschool, ihren Erziehungsmethoden und ihren Jobs. Wirklich viel Drama passiert nicht, dennoch: Feel-Good-Fernsehen. (frei bei amazon prime)

Sense 8

Acht Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ländern sind auf seltsame Weise parapsychisch miteinander verbunden. Sie können sich besuchen, Fähigkeiten teilen und sogar in die Haut der anderen schlüpfen. Eine Art Facetime ohne Telefon. Zu den Problemen, die die Verbindung mit sich bringt, geht es auch um das Leben der Hauptpersonen an verschiedenen Orten der Welt. Wie ist es in Südkorea im Gefängnis zu sitzen? Wie ist das Leben als Transfrau in den USA? Oder wie lebt es sich mit einer Aidskranken Mutter in Kenia? Die Serie der Wachowski-Geschwister (Matrix) ist besonders durch die Vielfalt der Kulturen und Charaktere sehenswert. Untermalt mit einem wundervollen Soundtrack ist sie auch für Sci-Fi Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger interessant. Beide Staffeln und das Serienfinale in Spielfilmlänge sind auf Netflix zu sehen.

What We Do in the Shadows

Die lustige Horror-Mockumentary begleitet drei traditionelle Vampire, einen Energievampir und ihren menschlichen Helfer. Dabei werden klassische Vampirklischees bedient und das Leben der alten Wesen in der modernen Welt parodiert. Kreiert wurde die Serie von dem Komiker und Schauspieler Jemaine Clement, der schon Produzent, Autor und Regisseur des erfolgreichen Films „5 Zimmer Küche Sarg” war, auf dem die Serie basiert. Sie ist urkomisch, blutig, absurd, grotesk und macht unglaublich Spaß. Zu sehen sind die ersten beiden Staffeln auf Joyn+ und eine dritte Staffel ist aufgrund der guten Kritiken geplant.

Team Fein raus