2022 in Nürnberg hat noch so viel zu bieten.
© Andrea Piacquaido (PEXELS)
fein rausgehen
22.11.2022, 10:44 Uhr

Diese 7 Dinge in und um Nürnberg musst Du noch vor 2023 tun

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu. Zeit Dinge zu tun, die Du im nächsten Jahr nicht mehr machen kannst. Wir haben für dich 7 Dinge in und um Nürnberg herum, die Du in den nächsten Wochen noch unbedingt erledigen solltest.

1. Auf's Silvestival gehen

Wir starten mit einem der bekanntesten Stadtevents, die es in Nürnberg regelmäßig gibt. Lust auf einen abwechslungsreichen Silvesterabend mit Musik, Artistik, Kammeroper, Satire? Und keine Lust auf Böller? Dann bist Du beim diesjährigen Silvestival im Künstlerhaus im KunstKulturQuartier an der Königstraße 93 genau richtig. Lass Dir dieses Jahr die Chance nicht entgehen, denn das Silvestival findet aus Kostengründen nur noch alle zwei Jahre statt, also erst wieder 2024. Tickets und alle weiteren Infos gibt es bald auf der Homepage des Silvestivals.

2. Besitzer vom Fränkischen Wirtshäusla kennenlernen

Gestatten, Heinz und Sonja Binder, zwei Unikate der Nürnberger "Schäufele-Szene". Die beiden Mittsechziger, die das "Fränkische Wirtshäusla" an der Bismarckstraße 43 führen, gehen nach über 30 Jahren in Rente. Das Aus für das legendäre Schäufele mit Doppelkruste bedeutet das jedoch nicht, denn im Weigelshofer Lokal steht lediglich ein Besitzerwechsel an. Trotzdem: Ein Besuch im "Fränkischen Wirtshäusla" in diesem Jahr lohnt sich gleich doppelt. Denn neben guter fränkischer Küche, kannst Du die Nürnberger "Schäufele-Legenden" Heinz und Sonja Binder Dienstag bis Samstag von 17 bis 21 Uhr kennenlernen.

Mehr über diese Geschichte

fein genießen
feine Stadt
14.11.2022, 14:47 Uhr

Nürnberg verliert Schäufele-Institution: Zwei Unikate machen Schluss

3. Den Christkindlesmarkt im November besuchen

In diesem Jahr startet (wie gewöhnlich und endlich wieder normal) der diesjährige Christkindlesmarkt am Freitag vor dem ersten Advent. So weit, so unspektakulär. Interessant ist jedoch dass in diesem Jahr schon ab dem 25. November - und damit sehr früh - Weihnachtsfeeling in der Nürnberger Innenstadt aufkommt. Denn im nächsten Jahr startet der Christkindlesmarkt erst am 1. Dezember. Am Eröffnungstag hat der Weihnachtsmarkt von 10 bis 22 Uhr geöffnet. An Heiligabend von 10 bis 14 Uhr. An allen anderen Tagen kannst Du in der Altstadt und am Hauptmarkt Bier, Baggers und Bratwurst und Co. von 10 bis 21 Uhr genießen.

4. Im Deli Desires Nürnberg eine Spezialität probieren

Vor gerade einmal einem halben Jahr hat das "Deli Desires" eröffnet. Nun muss das vegane Lokal an der Goethestraße 20 wegen gesundheitlicher Probleme schließen. Nur noch bis zum 22. Dezember hast Du Zeit im Delikatessenladen (mit integrierten Restaurant) fleischlose Fleischspieße und frisch zubereitete Backwaren zu genießen. Zudem kannst Du bis zum genannten Datum hausgemachte Chutneys (indische Saucen), italienische Weine und veganen Käse kaufen.

Hunger bekommen?

5. Kleidung bei La Cola in Fürth kaufen

Etwas mehr Zeit hast Du, wenn Du noch Deine Kleidung bei "La Cola" tauschen möchtest. Der Fürther Secondhandladen an der Alexanderstraße 5 muss im März 2023 schließen. Grund dafür ist ein seit einem Jahr bestehenden Wasserschaden, der vom Eigentümer nicht behoben wird. Jedes Mal wenn Wolken über die Fürther Innenstadt aufziehen, regnet es in den Laden rein. Ein Grund für Inhaberin Sabrina, den Laden in Fürth aufzugeben. Doch bevor das passiert feiert die Fürther Filiale vom 1. bis zum 3. Dezember ihren vierten Geburtstag. An diesen Tagen wird es besondere Angebote und Specials geben. Also schnell sein lohnt sich. La Cola hat donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr zu dieser Geschichte

fein leben
feine Stadt
08.11.2022, 15:19 Uhr

Aus für La Cola: Darum muss der Second-Hand Laden in Fürth schließen

6. Eine Currywurst im Salon Regina essen

Die Kult-Café-Bar an der Fürther Straße 64 muss leider demnächst schließen, wann ist noch nicht klar. Im Lokal, das im 60er-Jahre-Style eingerichtet ist findest Du neben kitschig-nostalgischer Blumentapete und cooler Retro-Einrichtung auch einfache Hausmannskost wie (vegane) Currywurst mit hausgemachter Soße, Hotdogs, Wraps und eine große Auswahl an Kuchen. Für alle Spätaufsteher gibt es an Wochenenden Frühstück bis 15 Uhr. Wie wäre es mit einem gemütlichen Currywurst-Brunch?

Mehr über das drohende Ende des Salons Regina

fein genießen
04.11.2022, 09:27 Uhr

Aus für Gostenhofer Kultcafé? Salon Regina sucht Pachtnachfolge

7. Eine Fahrt am Plärrer genießen

Ja, richtig gehört. Du solltest nochmal eine Fahrt am/vom/zum Plärrer genießen. "Häää... wie kann man eine Fahrt am Plärrer genießen?" fragst Du Dich jetzt sicherlich. Zugegeben, in einem von 20.000 Autos täglich, die am Plärrer vorbeifahren, ist es schwierig, eine Fahrt am Plärrer zu genießen. Noch schwieriger wird es aber im nächsten Jahr, wenn an einem der wichtigsten Nürnberger Verkehrsknotenpunkte Bagger anrollen, denn der Plärrer wird neu gestaltet. Ein neues, grüneres, moderneres Gesicht soll der neue Plärrer bekommen und für Rad und Fußgänger attraktiver werden. Wir sind gespannt und empfehlen Dir daher nochmal eindringlich: Genieße deine Fahrten am Plärrer, bevor er zur Großbaustelle wird.


Das ändert sich im Jahr 2023

fein leben
fein rausgehen
16.11.2022, 15:24 Uhr

Von Mehrwegpflicht bis mehr Kindergeld: Diese Änderungen erwarten Dich 2023

Zur Einstimmung auf den Christkindlesmarkt:

fein leben
fein genießen
08.11.2022, 15:34 Uhr

Endlich wieder Christkindlesmarkt: Auf diese 8 Must-Eats kannst Du Dich freuen

Majied Akkad