Studierende nehmen im Hörsaal an einer Vorlesung teil.
© Daniel Josling/dpa/Symbolbild
fein leben
19.09.2022, 11:17 Uhr

Deine Uni-Checklist: So bist Du auf Dein Studium vorbereitet

Das Studium steht bei Dir an und Du hast ein bisschen Angst, dass Du etwas wichtiges verpeilt hast? Mit dieser Uni Checklist erinnern wir Dich nochmal an die wichtigsten Sachen.

Bist Du immatrikuliert?

Nein, das ist kein Witz: Da Du oftmals viel Papierkram zum Abschicken hast, kann es oft sein, dass Du das ein oder andere Dokument überliest und vergisst abzugeben. Deshalb: Lies noch einmal in Ruhe Deinen Immatrikulationsantrag durch, sehe nach, ob Du den Semesterbeitrag gezahlt hast und ob auch wirklich "Immatrikuliert" im Studienportal Deiner Uni hinter Deiner Bewerbung steht.

Der Einführungstag

Du wirst per Mail zu Deinem ersten Einführungstag eingeladen. Es ist von Vorteil, ihn nicht zu verpassen, denn Du bekommst hier grundlegende Informationen und kannst Dich mit Kommilitonen austauschen und vielleicht auch eine Gruppe auf Whatsapp oder Telegram bilden, um weitere spontane Fragen zu klären.

Beim Einführungstag mit dabei sein, ist durchaus wichtig.
Stefan Blank, NN

Den Weg finden...

Bevor Du zu Deiner Uni gehst, mache Dich am besten auf der Website Deiner Uni schlau, wo die Studienverwaltung, Bibliothek oder Mensa ist und wie der Bauplan aussieht. Genauso wichtig ist, dass Du weiß, wie Deine Professor:innen heißen, damit Du nicht komplett lost durch die Gänge irrst und entspannter in den Tag starten kannst. Bei großen Unis kann das manchmal ein wenig überfordernd sein, da es oft auch mehrere Gebäude an verschiedenen Standorten gibt.

Stift und Zettel

Praktisch, falls das Handy mal leer gehen sollte, ist es natürlich immer Schreibsachen dabeizuhaben. Manche Studis gönnen sich auch ein iPad oder leichten Laptop, da es um einiges kompakte ist und alles an einem Ort gespeichert ist.

Mit dem Laptop bist Du immer mobil unterwegs.
Hagen Lehmann, obs

Das Semesterticket

Nach der erfolgreichen Immatrikulation, kannst Du über die VGN-App Dein Semesterticket beantragen. Dafür brauchst Du lediglich Deine Immatrikulationsnummer. Aber Achtung: Leider gilt dieses Ticket nur von 19 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Du wirst also einen Beitrag zahlen müssen, um das volle Ticket zu bekommen und um rund um die Uhr im ganzen VGN-Gebiet fahren kannst. Mehr Infos entnimmst Du unserem aktuellen Artikel zu diesem Thema.

fein leben
feine Stadt
13.09.2022, 10:55 Uhr

Studierende aufgepasst: Diese Neuerungen gelten fürs Semesterticket

Finanzielle Unterstützung

Du bist Dir noch nicht ganz sicher wie Du Dich während Deines Studiums finanzieren sollst? Eine Option wäre hier Bafög. Auch wenn dazu eine Menge Bürokratie gehört, kann es sich durchaus lohnen es zu beantragen. Am Ende Deines Studiums musst Du nur die Hälfte zurückzahlen. Eine andere Option wäre es einen Nebenjob zu suchen oder einen Werkstudent:innenjob, bei dem Du direkt neue Erfahrungen sammeln und Menschen kennenlernen kannst.

Bafög - nervig, aber oft lohnenswert.  
Fernando Gutierrez-Juarez, dpa-tmn

Stundenplan erstellen

Als Studierende:r bist Du selbst dafür zuständig Deinen individuellen Stundenplan zu erstellen. Achte dabei auch auf mögliche Vorkurse vor Beginn des Semesters. Schaue am besten in Deinen Studienverlaufsplan, welche Seminare und Vorlesungen für Dich vorgesehen sind und für welche Du Dich anmelden musst.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei Deinem Studium!


So sparst du als Student*In

fein leben
feine Stadt
19.04.2022, 14:38 Uhr

Sparen als Student:in: Apps und Programme, die Dir Studentenrabatt ermöglichen

Sommer Ade!

fein leben
18.09.2022, 14:24 Uhr

Byebye Sommer - warum wir uns an der Vergänglichkeit der heißen Tage erfreuen sollten

Stick n Poke überlegt?

fein leben
16.09.2022, 18:28 Uhr

DIY-Tattooing - lustiges Hobby oder gefährlicher Trend?

Ameera Lumb