Auch in diesem Jahr stellen die Studierenden der Akademie der Bildenden Künste ihre Fähigkeiten zur Schau: Insgesamt 330 Student:innen präsentieren hier vom 13. bis zum 17. Juli ihre Kunstwerke.
© Michael Matejka, NNZ
fein rausgehen
feine Stadt
04.07.2022, 16:20 Uhr

Das erwartet Dich auf der Jahresausstellung der Akademie in Nürnberg

Der Campus der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg verwandelt sich vom 14. bis zum 17. Juli von einer Stätte des Lehrens und Lernens in einen Ort des öffentlichen Ausstellens. Dabei präsentieren insgesamt 330 Studierende ihre Kunst in den Räumlichkeiten, die ihnen sonst als Ateliers und Arbeitsräume dienen.

Alle Infos zur Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste auf einen Blick

Wann geht es los? Die Ausstellung startet am Mittwoch den 13. Juli um 19 Uhr. Danach ist die Ausstellung von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Am Samstag findet zudem das Sommerfest der Akademie von 19 Uhr bis 23 Uhr statt.

Wo finden die Jahresausstellung statt? Die Veranstaltung findest Du auf dem Campus der Akademie der Bildenden Künste in der Bingstraße 60, 90480 Nürnberg. Du erreichst die Akademie entweder mit der Straßenbahnlinie 5 (Haltestelle Tiergarten, von dort aus 5 Minuten Fußweg) oder mit der Buslinie 45.

Gibt es auch Verpflegung? Ja, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Was kostet mich der Eintritt? Der Eintritt ist frei.

330 Studierende stellen in den Ateliers der Akademie aus

Nach zwei Jahren Zwangspause findet vom 13. bis 17. Juli endlich wieder die Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste statt. Das Angebot ist dabei so vielfältig, wie die Künstler:innen selbst. Dich erwarten auf dem gesamten Campus der Akademie verschiedene Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Konzeptkunst, Fotografie sowie Grafikdesign oder Schmuck und Gerät.

Ebenfalls triffst Du auf Kunstwerke, die sich nicht so einfach in eine Kategorie einordnen lassen und die Grenzen der verschiedenen Kunstformen verschwimmen lassen. Du bekommst auch mehrere Performances und Lichtinstallationen in Kooperation mit der Hochschule der Musik zu sehen, die musikalische Untermalung darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Dich erwartet also ein buntes Programm, bei dem Dir mit Sicherheit zu keiner Zeit langweilig wird!

Besonders hierbei: Die Studierenden nutzen das gesamte Areal der Kunsthochschule und präsentieren ihre Ausstellungsstücke an den Orten, wo sie auch tagtäglich daran arbeiten - In den Ateliers und Arbeitsräumen. Nicht nur ist dies ein spannender Einblick in den Alltag der Kunststudierenden, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit, mehr über ein Studium und die verschiedenen Bereiche der Akademie der Bildenden Künste zu erfahren. Für Interessierte finden täglich Führungen durch die Hochschule statt (Do-Fr, 18 Uhr, Sa-So: 14 und 16 Uhr, Treffpunkt in der Aula).

Im Rahmen der Eröffnung der Jahresausstellung werden am Mittwoch, den 13. Juli, ab 19 Uhr zudem die Akademiepreise verliehen, die vom Förderverein der Akademie gestiftet werden. In der Jury sitzen dabei namenhafte Künstler:innen.


Ein Neuer Ort für Kunst und Kultur in der Nürnberger Südstadt

fein rausgehen
09.05.2022, 14:54 Uhr

SB - space between, ein neuer Ort in Nürnberg zwischen den Gleisen

Diese Events solltest Du in dieser Woche nicht verpassen

Jannik Westerweller