Bei den Keepers and Cooks steht Geschmack an erster Stelle.
© Larissa Hauss
fein genießen

Business Food in the Box von Keepers and Cooks

Mit „Same procedure as last year?“ leiten die Keepers and Cooks ihr Konzept ein. Denn es startet im neuen Jahr in eine neue Runde. Es geht um Catering für virtuelle Veranstaltungen.

Verpflegungs-Boxen für eine (virtuelle) Veranstaltung

Viele kennen es schon von den Keepers and Cooks, einigen ist das Konzept noch etwas fremd. Du arrangierst eine (geschäftliche) Veranstaltung, vielleicht online, da es die gegebenen Zeiten so vorsagen. Bei einem virtuellen Zusammenkommen denkst Du im ersten Moment vielleicht nicht daran, dass Du Dich um die Verpflegung der geladenen Gäste kümmern musst. Wo doch eigentlich zu einer Veranstaltung Essen oder zumindest Snacks dazugehören. Auch zu Meetings in Präsenz gehört Verpflegung. Damit Du Dich um nichts kümmern musst, haben die Keepers and Cooks tolle Boxen erstellt, um den Hunger Deiner Gäste zu stillen.

Verschiedene Boxen-Konzepte

Zuallererst haben die Boxen brandneue Produkte und ein neues Design. Verschiedene Cateringideen, die sich ganz auf Dein Event spezialisieren. Dabei ist es egal, ob Deine Veranstaltung in Präsenz oder digital stattfindet.

fein genießen

Fürther Stadion-Food ist im Foodtruck unterwegs

Kontaktlose Lieferung der Boxen von den Keepers and Cooks

Der Event- und Cateringdienst kümmert sich um eine reibungslose Vermittlung der Boxen. Sie werden kontaktlos an Deine Wunschadresse geliefert. Weitere Infos darüber findest Du unter www.keepersandcooks.com oder via Mail an info@keepersandcooks.com

Was Keepers and Cooks sonst so macht:

Antonia Raum